T: +49 391 6104444 🔍
Wohnungssuche

bis

bis

»» Verfeinern

Besondere Ausstattung:

▾ Wohnungssuche

bis

bis


Besondere Ausstattung:



WOBAU Kontakt Sozialservice
Jetzt Traumwohnung finden – bei uns auch gern telefonisch: (0391) 610 44 44 – Ihre Vermietungshotline.

Das Familieninformationsbüro (FIB) der Landeshauptstadt Magdeburg öffnet am 15.10.2018 in der Krügerbrücke 2 erstmals seine Pforten

Attraktive Angebote und Serviceleistungen, aber auch unterstützende Hilfen für Familien stehen im Fokus

Wenn in der Magdeburger Krügerbrücke 2 das Familieninformationsbüro (FIB) seine Tore für die Bevölkerung öffnet, wird es besonders Familien freuen. Erstmalig wird das FIB vollständig neu an diesem Standort aufgebaut und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Angesprochen vom Angebot sollen sich Familienmitglieder jeden Alters fühlen.

In einer Pressemitteilung der Landeshauptstadt Magdeburg ist dazu zu lesen:

„Die Landeshauptstadt möchte damit ein deutliches Zeichen für Familienfreundlichkeit setzen. Hintergrund: Magdeburg hat bereits vielfältige attraktive Angebote und Serviceleistungen in puncto Freizeitgestaltung, Kultur, Erholung, aber auch an unterstützenden Hilfen für Familien zu bieten.

Das neue FIB möchte diese Angebote bündeln, Orientierung im breiten Angebotsspektrum geben und kompetenter erster Ansprechpartner zum Thema Familie in Magdeburg sein. Auch werden im FIB entsprechende Antragsformulare, beispielsweise zum Elterngeld und Kindergeld, erhältlich sein. Ein umfangreiches Veranstaltungsangebot zu aktuellen Themen und ein separater Still- und Wickelraum werden das Angebot abrunden.“

Damit soll für die aktuell in Magdeburg lebenden 241.769 Einwohner nicht nur Serviceleistungen gebündelt werden, sondern auch Informationen zu Beratungsorten gebündelt zur Verfügung stehen. Natürlich freut sich die WOBAU Magdeburg besonders über den neuen Mieter, der es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht hat, nicht nur Fragen des Familienalltages zu beantworten, sondern auch Hilfe bei der Pflege von Angehörigen bietet, bzw. diese koordiniert.

Familieninformationszentrum (FIB) Magdeburg mehr als ein Bürgerbüro

Natürlich haben die Mitarbeiter um Sozialarbeiterin Sabine Jentzsch auch ein offenes Ohr für Beschwerden. Diese werden an die entsprechenden Institutionen weitergeleitet bzw. nach Lösungen gesucht. Das FIB bietet verschiedene Antragsformulare, u.a. für Kindergeld, Elterngeld u.ä. Einmal wöchentlich kann sich zu thematischen Einzelgesprächen angemeldet werden. Ergänzt wird das Angebot durch monatliche Themenabende und Vorträge.

Das FIB in Magdeburg ist übrigens keine Einzelerscheinung. Aktuell gibt es deutschlandweit 200 derartige Einrichtungen, die sich als sehr effektiv erwiesen haben.

Wir wünschen also viel Erfolg und jederzeit offene Ohren für die Belange unserer Bürger.

Nähere Infos zum Familieninformationsbüro erhalten Sie vom Sozial- und Jugendamt.

Sabine Jentzsch, Sozialarbeiterin Familieninformationsbüro Magdeburg Wilhelm-Höpfner-Ring 4 39116 Magdeburg, Tel.: 0391 / 540 36 81
Sabine.Jentzsch@soz.magdeburg.de

Kerstin Böck, Landeshauptstadt Magdeburg Dez. V Soziales, Jugend und Gesundheit V/01 Führungsunterstützung Projektmanagement/Fördermittelmanagement Wilhelm-Höpfner-Ring 4 D-39116 Magdeburg Tel.: 0391/540-3494
Kerstin.Boeck@stadt.magdeburg.de